Spielmanns- und Fanfarenzug Edelweiß Gilching

Aktuelles

 

Spielmanns- & Fanfarenzug Gilching besucht das Pfälzer Weinfest in Neustadt  

und erneuert die 30jährige Freundschaft

mit dem  Heidenauer Spielmannszug

Das Jahr 2016 hat es bei uns im Spielmannszug wirklich in sich: Kaum sind die „Gilchinger Klangtage“ – das Straßenfest in der Rudolf-Diesel-Straße-  vorbei, bereiteten wir uns bereits auf das nächste Highlight vor:

Der Besuch bei Deutschlands größtem Weinfest in Neustadt in der Pfalz  war in diesem Jahr sicherlich einer der Höhepunkte in unserem Verein zumal wir mit unserem befreundeten Spielmannszug aus Heidenau die gemeinsame 30jährige Freundschaft  in Neustadt auffrischten - Aber nun mal ganz von vorn:

Am Freitagnachmittag, den 07.10.2016 trafen sich 29 Gilchinger, um sich auf den Weg nach Neustadt an der Weinstraße zu machen. Die Vorfreude war groß, denn wir wussten, dass unser befreundeter Spielmannszug aus Heidenau (Nähe Soltau) in der gemeinsamen Unterkunft auf uns warten und uns ein schönes und gemeinsames Wochenende bevorstehen wird. Das letzte Mal hatten wir uns vor vier Jahren gesehen und anlässlich unseres 30jährigen Freundschaftsjubiläums hatten wir uns in Neustadt verabredet.

Der Abend im Hotel war wie erwartet fröhlich und mit einer großen Wiedersehensfreude begleitet. Am nächsten Morgen ging es nach einem gemeinsamen Frühstück weiter zu einer Weinprobe. In sehr schön hergerichteten Kellergewölben bei der Weinkellerei Wolf in Ungstein erfuhren wir viel über Wein und seine verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die Verkostung wurde durch einen gemeinsamen Spaziergang durch die Weinberge mit interessanten Informationen des Winzers und musikalischen Einlagen unserer Jagdhorngruppe abgerundet.

Nach einem stärkenden Mittagessen im größten Weinfass Deutschlands in Bad Dürkheim ging es weiter nach Mußbach zur Winzereigenossenschaft Weinbiet. Bei diesem Weinfest hatten wir spontan die Möglichkeit, unser musikalisches Können darzubieten, was sogleich von den Gästen als auch unseren Freunden aus Heidenau freudig begrüßt wurde. Anschließend wurde der Kälte des einbrechenden Abends mit Wein, Federweißer  und Flammkuchen entgegen gewirkt.

Die Nacht fand ihren Ausklang in der Hotel-Lobby bzw. für die Unermüdlichen in verschiedenen Kneipen in der Altstadt von Landau.

Am nächsten Morgen durften wir uns zunächst von dem anstrengenden Freitag und Samstag ausruhen und fanden uns am späten Vormittag zum Gruppenfoto mit den Heidenauern ein. Anschließend ging es zum letzten Höhepunkt dieses Wochenendes, nämlich zum Festumzug des Neustädter Weinfestes.

Über 100 Gruppen nahmen an dem Festumzug teil und wir konnten festlich geschmückte Wagen, Weinprinzessinnen und -hoheiten aus verschiedenen Regionen bewundern.

Nach dem ca. 5 km langen Marsch entlang dichtgedrängtem Publikum und Honoratioren gab es noch den letzten Abschiedsschnaps mit unseren Heidenauer Freunden.  Mit herzlichen Umarmungen und dem Versprechen sich bald wieder zu sehen, trennten sich unsere Gruppen und jede trat ihren Heimweg an.

Das Wochenende ging viel zu schnell vorbei, hatte allerdings bei uns allen seinen Tribut gefordert;  so war es im Bus auf unserer Rückreise recht ruhig…….

 

Isabelle Huber

© Spielmanns- und Fanfarenzug Edelweiß Gilching e.V. 2016